Programme zur Reinigung des Körpers von Parasiten

Nach der heutigen medizinischen Statistik leidet mehr als ein Drittel der Menschen an Parasiten im Körper, die die Ursache vieler chronischer Krankheiten sind. Genau deswegenReinigung des Körpers von Parasitenist eine ziemlich dringende Aufgabe.

Symptome des Vorhandenseins von Parasiten im Körper

Unwohlsein ist eines der Symptome für das Vorhandensein von Parasiten im Körper
  • Durchfall und häufige Verstopfung;
  • Gewichtsverlust;
  • Schwäche und schlechte Gesundheit;
  • Geruch aus dem Mund;
  • Gesteigerter Appetit;
  • Blutergüsse unter den Augen;
  • Erhöhte Reizbarkeit;
  • Schwindel.

Natürlich bedeutet das kurzfristige Auftreten eines oder zweier dieser Symptome immer noch nichts, aber das langfristige Vorhandensein mehrerer dieser Symptome signalisiert bereits, dass Sie den Körper von Parasiten reinigen müssen.

Wie Parasiten in den Körper gelangen

In 90% der Eier von Parasiten gelangen wir zusammen mit Nahrung oder Wasser in unseren Körper. Die häufigste Quelle für Parasitenbefall sind ungewaschenes Obst und Gemüse. Mit ihnen gelangen Madenwürmer und Spulwürmer in den Körper, zusammen mit infiziertem Fleisch, das nicht der notwendigen Wärmebehandlung unterzogen wurde, gelangen Bandwürmer in den Körper. Rohwasser ist sehr oft kontaminiert.

Reinigung des Körpers von Parasiten: Methoden

Es gibt viele Methoden, um Parasiten loszuwerden. Dafür gibt es verschiedene Kräuter, Tees, Teer usw. , aber alle haben einen Nachteil: Während des Reinigungsvorgangs "spülen" sie viele nützliche Substanzen aus unserem Körper, wodurch ein geschwächtes menschliches Immunsystem ausgeglichen wird schwächer. Dies ist tatsächlich ein sehr ernstes Problem.

Derzeit gibt es jedoch eine Lösung für dieses Problem: Die Reinigung des Körpers von Parasiten muss gleichzeitig mit der prophylaktischen Einnahme eines Immunmodulators erfolgen. Dieses Medikament erfüllt während des Reinigungsprozesses drei Funktionen:

  • Ausfälle des Immunsystems beseitigen und gleichzeitig das Immunsystem stärken;
  • wird die Wirkung von antiparasitären Substanzen verstärken;
  • "merkt" sich alle Informationen über neutralisierte Parasiten und "aktiviert" automatisch die Immunität für ihre schnelle und effektive Zerstörung, wenn sie wieder auftauchen.

Die letzte Eigenschaft des Immunmodulators ist sehr wertvoll.

Reinigung des Körpers von Parasiten mit Flachs und Nelken

Es ist notwendig, die Samen von Nelken und Leinsamen im Verhältnis 1: 10 zu nehmen und sie gründlich in einer Kaffeemühle zu mahlen. Dieses Arzneimittel muss drei Tage lang täglich zwischen 20 und 25 Gramm eingenommen werden. Danach sollten Sie eine Pause von 3 Tagen einlegen und erneut mit der Einnahme beginnen. Und so mit dreitägigen "Portionen", um den Körper für einen Monat von Parasiten zu reinigen.
Es muss auch gesagt werden, dass Nelken und Flachs bei fast allen Arten von Parasiten helfen.

Den Körper von Parasiten mit Kokosnuss reinigen

Ein sehr einfaches Rezept, aber gleichzeitig sehr effektiv. Benötigt Kokosmilch und Kokosflocken. Beide können im Laden gekauft werden, aber es ist am besten, eine ganze Kokosnuss zu kaufen, die Milch in eine separate Schüssel zu geben und das Fruchtfleisch der Kokosnuss zu reiben. Danach werden Milch und Späne gemischt und dem Kind dreimal täglich vor den Mahlzeiten mit einem Teelöffel verabreicht. Sie können diese Mischung nicht länger als 2 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Für einen Erwachsenen sollte die Dosis auf einen Esslöffel erhöht werden. Der Verlauf solcherReinigung des Körpers von Parasiten- eine Woche, danach ist es notwendig, zwei Wochen Pause zu machen und den Kurs zu wiederholen.

Den Körper von Parasiten mit Knoblauch reinigen

Einige Knoblauchzehen zerdrücken, bis sie zu Brei werden. Gießen Sie es dann mit kochendem Wasser bei Raumtemperatur und lassen Sie es 20 bis 30 Minuten ziehen. Danach sollten Sie ein Wattestäbchen in diese Lösung befeuchten und es in einen Verband wickeln. Führen Sie diesen Tupfer 20 Minuten lang in den Anus ein. Dieses Rezept ist sehr gut gegen Madenwürmer.

Den Körper von Parasiten mit einer Walnuss reinigen

Es ist notwendig, die Walnusskerne gut zu mahlen, bis vier Esslöffel erhalten werden. Danach sollten Sie ein Glas Wasser kochen, eine Prise Salz hinzufügen und über eine Walnuss gießen. 30 Minuten ziehen lassen und abseihen. Diese Infusion sollte tagsüber in kleinen Portionen mit etwas Abführmittel dazwischen getrunken werden. DasReinigung des Körpers von Parasitenideal für Bandwürmer und Spulwürmer.

Reinigung des Körpers von Parasiten mit Karotten und Kürbiskernen

Karottensaft (nicht in einem Geschäft gekauft, sondern auf einer Saftpresse gekocht) hilft viel bei kleinen Würmern. Das Kind braucht zweimal täglich einen Esslöffel vor den Mahlzeiten. Erhöhen Sie bei Erwachsenen die Dosis.

Ein weiteres Rezept: Es ist notwendig, Kürbiskerne mit Salzwasser zu bestreuen und dann zu erhitzen. Nehmen Sie eine Pfanne und braten Sie sie in etwas Pflanzenöl und etwas Salz. Kürbiskerne sind ein sehr gutes Mittel gegen Parasiten.

Tees zur Reinigung des Körpers

Tee zur Reinigung des Körpers von Parasiten

Heutzutage verkaufen Apotheken verschiedene Tees zur Reinigung des Körpers und es gibt viele davon, sie werden stark beworben, aber in der Regel haben sie nur harntreibende Eigenschaften und deshalb empfehlen wir Ihnen, sie mit großer Sorgfalt zu behandeln und wenn Sie kaufen, dann erst nach ernsthafter Rücksprache mit den zuständigen Spezialisten - Phytotherapeuten.

Es ist durchaus möglich, eine Vielzahl von Tees für die Reinigung des Körpers selbst zuzubereiten, was für jeden von uns effektiv und vorteilhaft ist.

Hier sind einige Optionen für Detox-Tees:

  1. Schachtelhalm-Tee eignet sich sehr gut zur Optimierung des Wasser-Salz-Gleichgewichts und zur Reinigung von Gelenken. Es entfernt auch perfekt Blei aus dem Körper und senkt den Spiegel an schlechtem Cholesterin.
  2. Tee mit schwarzen Johannisbeeren zur Reinigung des Körpers hilft bei der Reinigung von Blutgefäßen.
  3. Brennnesseltee entfernt Giftstoffe perfekt aus dem Magen-Darm-Trakt.
  4. Löwenzahntee ist auch gut darin, Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen.
  5. Flachs-Tee kann Radionukleine und verschiedene für den Menschen schädliche chemische Verbindungen entfernen.

Rezepte fürTees zur Reinigung des KörpersEs gibt viele und es ist ziemlich einfach, sie mit Hilfe von Suchmaschinen im Internet zu finden. Denken Sie daran, was wir am Anfang des Artikels geschrieben haben: Alle diese Mittel zur Reinigung des Körpers müssen gleichzeitig mit einem Immunmodulator eingenommen werden.

Reinigung des Körpers mit Teer

Birkenteer ist auch unseren entfernten Vorfahren bekannt. Die Reinigung des Körpers durch ihn hat heute nicht an Relevanz verloren. Seine antiseptischen und antimikrobiellen Eigenschaften sind so stark, dass weltberühmte Salben oder beispielsweise Teerseife und Shampoos auf Basis von Birkenteer hergestellt werden. Also als antiparasitäre MethodeReinigung des Körpers mit Teerist auch sehr effektiv.

Birkenteer hat unter anderem in der Onkologie Anwendung gefunden: Er neutralisiert die negativen Auswirkungen der Chemotherapie und verschiedener medikamentöser Behandlungen perfekt. Wenn der Körper mit Teer gereinigt wird, wird das Wachstum von Krebszellen bei Mastopathie, Ovarialzyste, Adenom und Myomen unterdrückt und die Umwandlung von gutartigen Tumoren in bösartige Tumoren verhindert.

Dies sind die stärksten Eigenschaften von Birkenteer. Sie müssen den Körper nach folgendem Rezept reinigen: Sie müssen 100 Gramm einnehmen. Birkenteer und verdünne ihn in 1 Liter Wasser unter ständigem Rühren mit einem Stab für 5 Minuten. Danach müssen Sie diese Flüssigkeit zwei Tage ruhen lassen. Dann müssen Sie den gebildeten Schaum entfernen und das Wasser vorsichtig ablassen.
Sie müssen diese Infusion jeden Tag auf leeren Magen, einen Teelöffel, einnehmen. Der Kurs dauert 20 Tage. Danach müssen Sie 10 Tage Pause machen und den Kurs wiederholen.

Reinigung des Körpers mit Teersehr wirksam gegen alle Arten von Parasiten.

Abschließend möchte ich sagen, dass jede Art der Körperreinigung fachliche Beratung erfordert.