Symptome von Würmern beim Menschen

Juckreiz und Reizung mit Parasiten im Körper

Würmer sind parasitäre Würmer, die von der medizinischen Helminthologie untersucht werden. Mehr als 25 % der Menschen weltweit tragen diese Parasiten. Wurmbefall, so wird die Krankheit bei einer Person genannt, die Besitzer von Würmern ist.

Parasiten können fast jedes menschliche Organ besiedeln (Lunge, Augen, Darm und Muskeln). Es ist nicht so einfach zu bestimmen, wo sich ein bestimmter Parasit befindet. Es ist notwendig zu bestimmen, in welchem Körperteil es sich befindet. Einige Symptome verraten den Standort der Parasiten. Die Diagnostik erkennt Larven, Eier und große Würmer.

Was sind die Anzeichen von Würmern bei einem Erwachsenen?

Die Symptome können sehr unterschiedlich sein. Würmer sind so intelligente und gerissene Kreaturen, dass sie sich als jede andere Krankheit tarnen können. Daher empfehlen Ärzte auf der ganzen Welt und Parasitologen eine Prophylaxe von Würmern, wenn Medikamente für eine bestimmte Krankheit Ihnen nicht helfen. Es gibt einige der häufigsten Symptome von Würmern bei einer Person.

  • Verstopfung. Parasiten können aufgrund ihrer großen Körpergröße und breiten Form die Darmpassagen verschließen, was zu Verstopfungen führt, die bis zu zwei oder sogar mehr Tage andauern können.
  • Durchfall. Einige Würmer scheiden eine spezielle Substanz aus, die den Körper dazu bringt, wässrige Nahrungspartikel auszuscheiden. Wenn Sie also Durchfall haben, dann nehmen Sie Vorbeugung. Schließlich kann dieses Zeichen nicht nur auf eine falsche Ernährung zurückzuführen sein.
  • Blähungen und Blähungen. Einige Arten von Würmern können Blähungen im Dünndarm verursachen. Gase treten auf. Ständiges Blähen ist bereits ein Hinweis darauf, dass bestimmte Parasiten in Ihrem Körper vorhanden sind. Wenn Sie die Würmer nicht loswerden, können die Blähungen mehrere Monate andauern.
  • Reizdarmsyndrom. Würmer haben eine solche Eigenschaft, dass sie im Darm schreckliche Entzündungen verursachen. Dies führt zu einer falschen Aufnahme von Fett und Nährstoffen. Stoffe gelangen in den Dickdarm statt in den Dünndarm und verursachen dort Verstopfung und Durchfall.
  • Gelenk- und Muskelschmerzen. Würmer sind so intelligente Kreaturen, dass sie wissen, wie sie sich in die Lebensbedingungen bewegen können, in denen es für sie am bequemsten ist. Zu diesen Zuständen gehören insbesondere Muskeln. Wenn manche Menschen Schmerzen in ihren Muskeln verspüren, glauben sie, dass dies auf Überlastung oder Ermüdung zurückzuführen ist. Aber es war nicht da. Die Muskeln können Würmer enthalten, die nach und nach empfindliches Gewebe zerstören. Außerdem können Schmerzen aufgrund der Reaktion des Körpers auf den Parasiten auftreten.
  • Allergie. Die Entladung von körperschädigenden Würmern kann die Freisetzung spezieller Zellen durch den Körper hervorrufen - Eosinophile. Eosinophile entzünden Gewebe, was oft zu verschiedenen allergischen Reaktionen führt.
  • Problemhaut. Parasiten können eine Reihe von Hauterkrankungen wie Akne, Akne, Nesselsucht, Falten, Papillome, rissige Fersen und gebrochene Nägel und Haare verursachen. All dies sind wahrscheinliche Anzeichen für das Vorhandensein von Parasiten, die unverzüglich beseitigt werden müssen.
  • Anämie. Es gibt solche Arten von Würmern, die mit ihrem einzigartigen Körper an den Darmwänden kleben und nicht nur Nährstoffe, sondern auch eine große Menge Blut daraus saugen. Infolgedessen tritt in einigen Teilen des Körpers aufgrund von Blutmangel eine Anämie auf. Wenn ein solches Zeichen vorhanden ist, ist dies nichts anderes als die aktive Arbeit von Parasiten.
  • Gewichtsprobleme. Gewichtsverlust kann durch das Vorhandensein von Würmern gekennzeichnet sein. Die Parasiten fressen und absorbieren die meisten Nährstoffe, die ihnen durch die Nahrung zugeführt werden. Außerdem reduziert das Vorhandensein von Würmern den Appetit. Eine starke Gewichtszunahme bedeutet nicht nur, dass Sie viel essen, sondern auch die Anwesenheit von außerirdischen Protozoen in Ihrem Körper. Fettleibigkeit ist die Abwehrreaktion des Körpers auf Parasitensekrete. Die Würmer fressen den gesamten Zucker auf, der durch die Nahrung in Ihren Körper gelangt. Bevor Sie also abnehmen, sollten Sie unbedingt vorbeugen.
  • Nervosität. Die Sekrete einiger Parasiten beeinflussen oft das menschliche Nervensystem. Die Person wird unheimlich ungeduldig und leicht nervös. Depressionen treten immer wieder auf. Dies ist ein weiteres Zeichen für das Auftreten von Parasiten im Körper. Nach der Prävention wird die Person ruhiger als zuvor.
  • Schlafstörungen. Wenn Sie feststellen, dass Sie jede Nacht von 2 bis 4 Uhr morgens in der Gegend aufwachen, ist dies ein klares Zeichen für das Auftreten von Würmern. Zu diesem Zeitpunkt beginnt unsere Leber mit ihrer aktiven Arbeit, um von Würmern produzierte Schadstoffe loszuwerden. Unangenehme Empfindungen treten auf. Auch zu dieser Zeit können Parasiten durch den Anus aus dem menschlichen Körper kriechen. Es gibt einen schrecklichen Juckreiz, aus dem eine Person auch unter dem Einfluss von Schlaftabletten aufwacht.
  • Zähneknirschen im Schlaf. Dieses Symptom wird Bruxismus genannt. Dieses Symptom manifestiert sich häufiger bei kleinen Kindern im Traum. Wenn Sie im Traum versehentlich hören, dass Ihr Kind mit den Zähnen knirscht, ist dies ein klarer Aufruf, dass das Kind behandelt werden muss. Zögern Sie nie mit der Behandlung, denn das Kind ist klein und Würmer saugen mehr Substanzen aus ihm als aus einem Erwachsenen.
  • Chronische Müdigkeit. Chronische Müdigkeit äußert sich in Form von Apathie, Depression, Schlafmangel und Blues. All dies entsteht durch einen Mangel an Nährstoffen im Körper. Die Würmer saugen sie mit großer Geschwindigkeit in sich hinein. Der Körper hat einfach keine Zeit, sie richtig wahrzunehmen. Als Folge treten Gedächtnisschwäche und emotionaler Stress auf. Auch wenn Sie sich sehr gut ernähren, nimmt der Körper die Stoffe nicht an, solange Helminthen in Ihrem Körper vorhanden sind.
  • Immunstörungen. Parasiten stören das menschliche Immunsystem, was zu häufigen Erkältungen und Allergien gegen Substanzen führt, die es bei Ihnen nie verursacht haben. Dysbiose und Kolitis treten im Darm auf. Herpes und Akne können im Gesicht auftreten.
  • Onkologische Erkrankungen. Würmer vergiften den Körper oft so, dass das Immunsystem damit nicht fertig wird. Als Folge treten Komplikationen in verschiedenen Organen auf. Es treten bösartige Tumoren auf, die nur durch eine Operation entfernt werden. Also keine Zeit verlieren, sondern sofort zum Arzt gehen.
  • Entzündung der Atemwege. Jeder weiß, dass sich Würmer durch alle menschlichen Organe bewegen können. Die Atemwege sind keine Ausnahme. Parasiten können die Atemwege blockieren, das Atmen erschweren und Husten und Fieber entwickeln. Mit der Entwicklung von Würmern tritt Asthma auf.

Was sind die Symptome von Würmern bei Kindern?

Es ist sehr schwierig, Würmer bei einem Kind zu identifizieren. Daher urteilen einige Experten nicht nach Kot, sondern nach Anzeichen mit Symptomen. Wenn im Stuhl des Kindes keine Würmer gefunden wurden, bedeutet dies nicht, dass das Kind vollkommen gesund ist und nicht behandelt werden darf. Würmer sind sehr schlaue und agile Würmer und sie werden sich nicht so leicht preisgeben. Es ist notwendig, den Kot des Kindes 7 Mal im Monat zu überprüfen, um Helminthen zu identifizieren, und manchmal kann nichts festgestellt werden. Die Lieferung von Tests ist also völliger Unsinn, wodurch Sie viel Zeit verschwenden.

Würmer führen Sie auf falsche Wege und tarnen sich als verschiedene andere Krankheiten. Das Kind kann durch Übelkeit, Erbrechen, Durchfall und Verstopfung gestört werden. Die Eltern denken, dass es sich um Magen- und Darmprobleme handelt und beginnen, verschiedene Medikamente zu verabreichen. Aber sie werden nicht helfen. Und zu diesem Zeitpunkt ernähren sich die Würmer triumphierend weiterhin von den Nährstoffen des Kindes. Müdigkeit, Unwohlsein, Weinen und Bauchschmerzen - dies ist ein klares und ausgeprägtes Zeichen für das Vorhandensein von Würmern im Körper einer „kleinen Person". Bei diesen Anzeichen müssen Sie Parasiten sofort loswerden.

Wenn Sie einen echten Verdacht auf das Vorhandensein von Parasiten im Körper des Kindes haben, urteilen Sie nicht nach zwei oder drei Anzeichen. Der Appetit des Kindes kann abnehmen und es kann den ganzen Tag nicht essen, oder es kann umgekehrt sein, das Kind begann oft am Tisch unterernährt zu werden und fängt dann an, Essen aus der Küche zu schleppen. Es ist nicht ungewöhnlich, dass ein Kind nachts Hunger hat. Dies ist das erste wichtigste Anzeichen von Würmern. Das Kind kann sowohl Verstopfung als auch Durchfall haben. Dies ist die Wirkung von Würmern auf den Darm, die in diesem Bereich Reizungen verursachen. Dies ist das zweitwichtigste Zeichen für das Auftreten von Helminthen im Körper. Das Auffinden von Parasitenspuren bei einem Kind ist nicht sehr schwierig. Bitten Sie das Kind, sich auf den Rücken zu legen und die Position einer Birke einzunehmen. Bitten Sie ihn dann, seinen Bauch zu entspannen. Danach mit warmen Händen sanft auf den Darm drücken. Das Kind wird starke Beschwerden verspüren und Sie können das Vorhandensein von Parasiten mit Ihrer Hand spüren.

Würmer können sich je nach Lebensraum des Parasiten und Infektionsweg auf unterschiedliche Weise manifestieren. Die Art dieses oder jenes Parasiten ist ebenfalls wichtig. Wenn sich Parasiten wie Madenwürmer im Körper befinden, entwickelt das Kind einen schrecklichen Juckreiz im Anus und in der Vagina, sodass das Kind an diesem Bereich kratzt, wodurch dort leuchtend rote Flecken erscheinen.

Bei Askariasis hat das Kind fast keine charakteristischen Anzeichen. Das Kind fühlt sich vollkommen ruhig und ausgeglichen. Aber während der Zeit, in der sich Spulwürmer zu ganzen Kugeln zusammenrollen, tritt Verstopfung auf. Ascaris verstopft die Darmpassagen. Es ist notwendig, eine solche Krankheit sofort zu behandeln.

Die beliebtesten Arten von Würmern im Körper eines Kindes sind Madenwürmer und Spulwürmer.

Für sie werden auch gemeinsame Zeichen unterschieden:

  • Unruhiger Schlaf (das Kind ist abends stark eingeschlafen, dreht sich, kann nachts abrupt schreien);
  • Das Kind knirscht im Schlaf mit den Zähnen (es ist überhaupt nicht notwendig, es ist wahrscheinlich ein Symptom von Bruxismus);
  • Reizbarkeit und Schwäche (Reizung durch ständige Müdigkeit);
  • brennende Krämpfe oder vage Schmerzen im Unterleib (insbesondere in der Nähe des Nabels);
  • Appetitlosigkeit (es verschwindet, dann nimmt es zu);
  • eine starke Gewichtsabnahme;
  • Übelkeit;
  • das Kind hat häufigen Speichelfluss;
  • manchmal Erbrechen;
  • übler Geruch im Mund;
  • das Kind ist unterernährt und verschluckt sich oft am Essen;
  • häufiges Husten ohne Grund;
  • das Auftreten von Verstopfung und Durchfall von abwechselnden Drusen nacheinander;
  • ständig wechselnde Temperatur;
  • scharfe Kopfschmerzen;
  • dem Kind ist oft schwindelig;
  • von Zeit zu Zeit Muskelschmerzen;
  • Gefühllosigkeit und Blässe der Haut;
  • auf einigen Hautpartien tritt häufig ein Hautausschlag auf;
  • Juckreiz;
  • Allergie gegen verschiedene Gegenstände;
  • das Auftreten eines entzündlichen Prozesses der Genitalien bei Mädchen;
  • Juckreiz und Brennen in der Nähe des Anus und im Analring selbst;
  • Mangel an Vitaminen, Mineralien und anderen Nährstoffen im Körper des Kindes;
  • das Kind ist oft an Erkältungen (Herpes, Akne) und ARVI erkrankt;
  • Hämatome um die Augen;
  • eine starke Abnahme des Hämoglobins im Blut des Kindes (und ein erhöhter Eosinophilenspiegel im Körper des Kindes).

Eltern, denken Sie an einige der einfachsten Regeln, um sich und Ihr Kind vor Parasiten zu schützen. Waschen Sie sich vor dem Essen immer die Hände und das Essen. Nachdem Sie Ihr Haustier gestreichelt haben, waschen Sie Ihre Hände unbedingt mit heißem Wasser und Seife (vorzugsweise reichlich). Geben Sie Ihrem Kind Vitamine für Kinder, die alle Funktionen im Körper des Kindes anregen. Und wenn Sie Anzeichen einer Manifestation von Würmern sehen, wenden Sie sich sofort an die Klinik, da sich die Parasiten ziemlich schnell entwickeln und schwer zu stoppen sind. Führen Sie für sich, Ihr Kind und Ihr Haustier eine Prophylaxe gegen Würmer durch, da diese oft eine Quelle von Parasiten sind. Wenn Sie diese Regeln befolgen, bleiben Sie und Ihr Kind immer vollkommen gesund. Gesundheit!